Medizinisch-technische Assistenz / Biologisch-technische Assistenz (MTA / BTA) (gn*)

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden KrankenhäuserDeutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe undmedizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wirbrauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unserePatienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten,damit Sie selbst weiter wachsen können.

Für die Arbeitsgruppe Immun-Neurobiologie (Leiterin: Univ.-Prof. Dr.med. Judith Alferink) an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie(Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Bernhard Baune, MPH, FRANZCP) suchen wirzum nächstmöglichen Zeitpunkt projektbefristet für drei Jahre eine

Medizinisch-technische Assistenz / Biologisch-technische Assistenz (MTA / BTA) (gn*)

(*gn=geschlechtsneutral)vollzeitbeschäftigt, Vergütung nach TV-L

Kennziffer: 04360

Zwischen Immunsystem und psychischer Gesundheit besteht eine engeWechselwirkung. Bei Depressionen bestehen häufig Veränderungen desImmunsystems. Trotz der hohen Prävalenz von Depressionen mitweitreichenden gesundheitlichen und sozialen Folgen sind die diesenProzessen zugrundeliegenden Immunmechanismen bisher nur unzureichendaufgeklärt. In der Arbeitsgruppe Immun-Neurobiologie (Leitung: Prof. Dr.med. Judith Alferink) werden Entzündungsprozesse bei Depressionenmithilfe von neuroimmunologischen Studien charakterisiert.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Durchführung von molekularbiologischen und biochemischen Experimenten (DNA-, RNA-Isolation, PCR, RT-PCR, Genotypisierung, Western Blot, ELISA, Immunhistochemie etc.)
  • Durchführung tierexperimenteller Verhaltensstudien
  • Anwendung von immunologischen Techniken (u.a. Durchflusszytometrie, Kultivierung von Zellen und Durchführung von Zellkulturassays)
  • Labormanagement

Wir erwarten von Ihnen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als BTA/MTA/MTLA oder vergleichbare Qualifikation
  • Bereitschaft und Qualifikation zum tierexperimentellen Arbeiten (FELASA vorteilhaft)
  • Erfahrungen in der Durchführung tierexperimenteller Verhaltensstudien sind von Vorteil, aber keine Bedingung
  • Hohes Maß an Motivation, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Kenntnisse in den gängigen EDV

Wir bieten Ihnen eine sehr gute Einarbeitung, die Mitarbeit in einem freundlichen Team sowie Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle wissenschaftliche Tätigkeiten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Univ.-Prof. Dr. Judith Alferink (judith.alferink@ukmuenster.de).

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportalbis zum 20200107. Mehr Informationen erhalten Sieunter www.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und istdaher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Esbesteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. DieBewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichenVorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehindertewerden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Universitätsklinikum MünsterAlbert-Schweitzer-Campus 1 · Gebäude D5 · 48149 Münster