Studentische Aushilfe (gn*) im Forderungsmanagement

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden KrankenhäuserDeutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe undmedizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wirbrauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unserePatienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten,damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen für den Geschäftsbereich Recht und Drittmittel zumnächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2022 mit derMöglichkeit der Verlängerung eine

Studentische Aushilfe (gn*) im Forderungsmanagement

Teilzeitbeschäftigt mit max. 15 WochenstundenVergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L

Kennziffer: 06583

(*gn=geschlechtsneutral)

Ihr Aufgabenbereich:

  • Allgemeine Bürotätigkeiten, insbesondere interne und externe Korrespondenz
  • Zuarbeiten für die Mitarbeiter der Abteilung Forderungsmanagement
  • Zusammenstellen und Versenden von Behandlungsdokumentationen an Gerichte
  • Aktenführung in Form der Sortierung und Bearbeitung von Eingangspost
  • Juristische Recherchetätigkeiten

Wir erwarten von Ihnen:

  • Eingeschriebener Student, vorzugsweise der Rechtswissenschaften
  • Gute Kenntnisse in Microsoft Office
  • Fähigkeit zum selbstständigen und genauen Arbeiten
  • Organisationstalent, Zuverlässigkeit und gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in einem harmonischen und motivierten Team.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. jur. Bernadette Tuschak, T 0251 83-58726.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportalbis zum 20211116. Mehr Informationen erhalten Sieunter www.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und istdaher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Esbesteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. DieBewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichenVorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehindertewerden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Universitätsklinikum MünsterAlbert-Schweitzer-Campus 1 · Gebäude D5 · 48149 Münster