Naturwissenschaftlichen Doktoranden (gn*) Fachrichtung Biologie, Biochemie oder Molekulare Medizin

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden KrankenhäuserDeutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe undmedizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wirbrauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unserePatienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten,damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen für die Arbeitsgruppe Renale Immunologie in der MedizinischenKlinik D – (Institutsleiter: Prof. Dr. med. H. Pavenstädt) im Rahmeneines IMF-geförderten Forschungsvorhabens zum 01.08.2021 befristet auf 3Jahre einen

Naturwissenschaftlichen Doktoranden (gn*) Fachrichtung Biologie, Biochemie oder Molekulare Medizin

(*gn=geschlechtsneutral)Teilzeitbeschäftigt mit 65% der regelmäßigen wöchentlichen ArbeitszeitVerg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L E 13

Kennziffer: 05905

Unsere AG erforscht das mononukleäre Phagozytensystem der Niere alszentrale Schnittstelle zwischen angeborenem und adaptivem Immunsystem.In Nierentransplantaten spielt die Makrophagen-Einwanderung und–Polarisierung eine wichtige Rolle bei akuter Abstoßung und Toleranz.Wir nutzen humane Transplantatbiopsien für Analysen mittels RNASequenzierung, Mikroskopie und Durchflusszytometrie. Eine große Biobankdes Transplantationszentrums UKM steht zur Validierung zur Verfügung. Indiesem Projekt wird die Einzelzell-Sequenzierung in Nierenbiopsieneingesetzt, um das Spektrum und die Dynamik der renalenImmunzellpopulationen während der Transplantation zu untersuchen.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Projekt-bezogene Arbeit zur Erforschung der mononukleären Phagozyten in Nierentransplantat-Biopsien mit Schwerpunkt auf neue Einzel-Zellmethoden und bioinformatischer Analyse von hochdimensionalen Daten
  • Anwendung von neuronalen Netzwerken zur renalen Immunphänotypisierung

Wir erwarten von Ihnen:

  • Master in Biologie, Biochemie oder Molekularer Medizin
  • Kenntnisse in und Begeisterung für Bioinformatik und Immunologie
  • Erfahrung mit Linux, R oder Matlab sind wünschenswert
  • Hohe Motivation und einen weitgehend eigenständigen Arbeitsstil
  • Überdurchschnittlich hohes Engagement, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft

Wir bieten Ihnen eine gute Arbeitsatmosphäre in einem interdisziplinären Team aus Biologen und Medizinern mit flachen Hierarchien, eine strukturierte Einarbeitung und gute Vernetzung durch Forschungsverbünde der Fakultät (z.B. KFO342, SFB1009, SFB1450, Cells in Motion Interfaculty Center). Freuen Sie sich auf ein innovatives und klinisch sehr relevantes Projekt mit der Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen und auf (inter)nationalen Kongressen vorzustellen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zu Publikationen im Rahmen der wissenschaftlichen Qualifikation zur Promotion.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herr Priv. Doz. Dr. Konrad Buscher (konrad.buscher@ukmuenster.de).

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportalbis zum 20210512. Mehr Informationen erhalten Sieunter www.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und istdaher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Esbesteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. DieBewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichenVorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehindertewerden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Universitätsklinikum MünsterAlbert-Schweitzer-Campus 1 · Gebäude D5 · 48149 Münster