Wissenschaftlichen Mitarbeiter (gn*)

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden KrankenhäuserDeutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe undmedizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wirbrauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unserePatienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten,damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen für die Klinik für Hautkrankheiten zum nächstmöglichenZeitpunkt befristet auf 4 Jahre einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (gn*)

(*gn=geschlechtsneutral)VollzeitbeschäftigtVergütung nach den Bestimmungen des TV-L E13

Kennziffer: 05272

Ihr Aufgabenbereich:

  • Betreuung eines Forschungsprojektes zu Hapten-spezifischen Immunantworten in verschiedenen Modellen allergologischer und autoimmunologischer Krankheitsbilder, das im Rahmen des SFB 1009 „Breaking Barriers - Immunzellen und pathogene Erreger an Zell-/Matrix-Barrieren“ (https://www.medizin.uni-muenster.de/sfb-1009/) gefördert wird
  • Angesiedelt ist das Projekt in der der Arbeitsgruppe von Frau Univ.-Prof. Dr. Kerstin Steinbrink an der Klinik für Hautkrankheiten, in der schwerpunktmäßig immunologische Toleranzmechanismen in in vitro und in vivo Modellen und Translationalen Ansätzen analysiert werden, um die Entwicklung neuer Therapien für entzündliche Erkrankungen auf molekularer und zellulärer Ebene zu fördern
  • Eigenständige Durchführung immunologischer und molekularbiologischer Methoden
  • Präsentation und Publikation der Forschungsdaten auf nationaler und internationaler Ebene
  • Organisation wissenschaftlicher Kooperationen
  • Anleitung des technischen Personals im Rahmen des Forschungsprojektes

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Biologie (oder Vergleichbares)
  • Promotion
  • Expertise in molekularbiologischen und immunologischen Methoden, insbesondere Durchflusszytometrische und histologische Analysen, und in Allergie- und Autoimmunmodellen in vivo
  • Nachweis der Forschungsleistung durch publizierte Forschungsbeiträge
  • Fundierte Kenntnisse und Ausbildung in tierexperimentellen Arbeiten, die zur Antragsstellung eines TVA berechtigen
  • Hohe Kooperationsbereitschaft und überdurchschnittliches Organisationstalent
  • Lernbereitschaft sowie das Engagement zum eigenständigen und teamorientierten Arbeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Gute Computerkenntnisse, insbesondere mit MS - Office (Excel und Word)
  • Flexibilität, Engagement, Teamfähigkeit und Interesse an forschungsrelevanten Themen runden Ihr Profil optimal ab

Wir bieten Ihnen eine hohe eigenverantwortliche, abwechslungsreiche Forschungs-Tätigkeit in einem hochmotivierten, interdisziplinären Team. Zertifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten geben Ihnen die Möglichkeit, sich beruflich weiter zu entwickeln. Des Weiteren stehen Ihnen eine betriebliche Kindertagesstätte und eine betriebliche Altersvorsorge zur Verfügung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Univ.-Prof. Dr. Kerstin Steinbrink, kerstin.steinbrink@ukmuenst.de.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportalbis zum 20201104. Mehr Informationen erhalten Sieunter www.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und istdaher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Esbesteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. DieBewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichenVorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehindertewerden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Universitätsklinikum MünsterAlbert-Schweitzer-Campus 1 · Gebäude D5 · 48149 Münster