Technische Assistenz (gn*) (MTA, MTLA, BTA, CTA oder Biologielaboranten)

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden KrankenhäuserDeutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe undmedizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wirbrauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unserePatienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten,damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen Für unseren Forschungsbereich Systemneurobiologie an derKlinik für Psychische Gesundheit (Direktor: Univ.-Prof. Dr. med.Bernhard Baune, MPH, MBA, FRANZCP) am Universitätsklinikum Münster zumnächstmöglichen Zeitpunkt projektbefristet für 18 Monate eine

Technische Assistenz (gn*) (MTA, MTLA, BTA, CTA oder Biologielaboranten)

(*gn=geschlechtsneutral)In VollzeitVerg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L

Kennziffer: 04887

In unserem Forschungsbereich untersuchen wir das komplexe Zusammenspielneurobiologischer und umweltbedingter Grundlagen psychischerErkrankungen wie Depressionen und Angsterkrankungen. Unser Ziel ist einbesseres Verständnis der Ursachen und individuellen Krankheitsverläufe,um mittels verfeinerter moderner Therapien die Chancen auf Heilungunserer Patienten weiter zu verbessern. Basierend auf drei Studien zurNeurobiologie und Kognition depressiv Erkrankter (COFAMS, PREDDICT,CERT-D) sollen im Rahmen des aktuellen „OMICS-Projekts“ nun Analysen zurTranskriptomik, Genomik, Epigenomik und Proteomik durchgeführt werden.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Molekularbiologische Arbeiten (insbesondere Nukleinsäure-Präparationen, daneben PCR- und Real-Time PCR-basierte Analysen, Genotypisierungen)
  • Biochemisch zellbiologische Tätigkeiten (ELISA, Zytometrie, Immunhistochemie, Western Blot)
  • Probenmanagement und allgemeine Labororganisation

Wir erwarten von Ihnen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als MTA/MTLA/BTA/CTA/Laborant/in oder vergleichbare Qualifikation
  • Praktische Kenntnisse und Berufserfahrung insbesondere in molekularbiologischen Techniken
  • Großes Interesse an Forschung und interdisziplinären Arbeitsbereichen
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Teamgeist, Lern- und Einsatzbereitschaft
  • Freundlichkeit, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Engagement
  • Sicherheit im Umgang mit gängiger EDV

Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit sehr guter und umfangreicher Einarbeitung in einem interdisziplinären Team aus technischem/wissenschaftlichem Personal und Studierenden im Bereich der medizinisch/systemneurobiologischen Forschung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Klinikdirektor, Univ.-Prof. Dr.med. B. Baune, MPH, FRANCZP, Tel: +49 251 83-56664; Bernhard.Baune@ukmuenster.de.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportalbis zum 20200616. Mehr Informationen erhalten Sieunter www.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und istdaher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Esbesteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. DieBewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichenVorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehindertewerden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Universitätsklinikum MünsterAlbert-Schweitzer-Campus 1 · Gebäude D5 · 48149 Münster