Studentische Hilfskraft (SHK) (gn*)

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden KrankenhäuserDeutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe undmedizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wirbrauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unserePatienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten,damit Sie selbst weiter wachsen können.

Für die Arbeitsgruppe „Translationale Schmerzforschung“ der Klinik fürAnästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie unter derLeitung von Frau Univ.-Prof. Dr. Esther Pogatzki-Zahn zumnächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 12 Monate eine

Studentische Hilfskraft (SHK) (gn*)

(*gn=geschlechtsneutral)teilzeitbeschäftigt mit bis zu 10 Wochenstunden

Kennziffer: 04880

Ihr Aufgabenbereich:

  • Datenerhebung im Rahmen einer klinischen Studie (Schmerzen nach ausgewählten operativen Eingriffen)
  • Die stationären Patienten werden präoperativ und 1-3 Mal postoperativ mittels eines Fragebogens, sowie zusätzlich nach Entlassung telefonisch befragt
  • Pflege der Datenbank
  • Literaturrecherche und Unterstützung von Datenextraktion aus Literatur

Wir erwarten von Ihnen:

  • Eine aktuelle Immatrikulation an einer Hochschule
  • Studium der Humanmedizin, Zahnmedizin oder Psychologie
  • Bereitschaft, sich in neue Aufgabenbereiche einzufinden
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen eine selbstständige und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem motivierten und aufgeschlossenen Team sowie eine leistungsgerechte Vergütung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Martina Wichmann, Tel.: 0251 83-48317.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportalbis zum 20200607. Mehr Informationen erhalten Sieunter www.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und istdaher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Esbesteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. DieBewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichenVorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehindertewerden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Universitätsklinikum MünsterAlbert-Schweitzer-Campus 1 · Gebäude D5 · 48149 Münster