Doktoranden (gn)

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden KrankenhäuserDeutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe undmedizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wirbrauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unserePatienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten,damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen für das Institut für Muskuloskelettale Medizin (IMM),Abteilung Molekulare Medizin, zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächstbefristet auf 3 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung einen

Doktoranden (gn)

(*gn=geschlechtsneutral)Teilzeit mit 65%Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L E13

Kennziffer: 04809

Schwerpunkt des Projektes ist die Untersuchung von Mechanismen, die dieDifferenzierung und Aktivität von Osteoklasten regulieren und somit dieKnochenzerstörung im Rahmen entzündlicher Erkrankungen beeinflussen.Basierend auf Erkenntnissen zur Rolle verschiedener Faktoren in derRegulation von Osteoklasten bei der rheumatoiden Arthritis, liegt derFocus des Projektes auf Zell-Zell-Interaktionen mit dem Ziel einerHemmung der inflammatorischen Knochenresorption.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Molekularbiologische, zellbiologische und (immun-)histochemische Untersuchungen
  • Tierexperimentelle Untersuchungen an unterschiedlichen murinen Arthritismodellen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ein abgeschlossenes Studium in den oben genannten Fachrichtungen
  • Methodische Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich zell- und molekularbiologischer Fragestellungen
  • Erfahrungen mit tierexperimentellen Arbeiten (FELASA B-Zertifikat von Vorteil)
  • Eine strukturierte und effiziente Arbeitsweise
  • Hohe Motivation und Eigeninitiative
  • Neugier und Affinität zu neuen Methoden und Forschungsbereichen
  • Freude an Teamarbeit und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Ein sicherer Umgang mit der englischen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie ein attraktives und innovatives Arbeitsumfeld. Des Weiteren arbeiten Sie in einem dynamischen, kollegialen Team, welches interessante Fragestellungen bearbeitet und sie qualifiziert betreut.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Leiter des Projektes Dr. Dankbar (dankbarb@uni-muenster.de).

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportalbis zum 20200603. Mehr Informationen erhalten Sieunter www.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und istdaher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Esbesteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. DieBewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichenVorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehindertewerden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Universitätsklinikum MünsterAlbert-Schweitzer-Campus 1 · Gebäude D5 · 48149 Münster