Wissenschaftlichen Mitarbeiter (gn*) Fachgebiet Biologie, Biochemie, Pharmazie

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden KrankenhäuserDeutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe undmedizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wirbrauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unserePatienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten,damit Sie selbst weiter wachsen können.

Im Rahmen eines DFG-geförderten Forschungsprojektes mit dem Thema "DieRolle des Heparansulfatproteoglykans Syndecan-1 bei derStrahlenresistenz des Mammakarzinoms", welches gemeinsam von denForschungslaboren der Klinik für Frauenheilkunde und der Klinik fürStrahlentherapie des UKM eingeworben wurde, suchen wir für einenZeitraum von drei Jahren einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (gn*) Fachgebiet Biologie, Biochemie, Pharmazie

(*gn=geschlechtsneutral)VollzeitbeschäftigtVergütung nach TV-L E13

Kennziffer: 04723

Inhaltlich beschäftigt sich das Projekt mit demZelloberflächenproteoglykan Syndecan-1, welches Signalvorgänge,Motilität, Invasivität und den Stammzellphänotyp von TumorzellenreguliertDie Daten des Projekts sollen molekulare Strukturen, die für denSyndecan-1-vermittelten Therapieresistenzphänotyp vonMammakarzinomzellen verantwortlich sind, identifizieren und derenmechanistischen Zusammenhang mit Syndecan-1 aufklären.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Molekularbiologische und proteinbiochemische Charakterisierung der Sdc-1 abhängigen Signalwege
  • Charakterisierung Syndecan-1 abhängiger strahlenrelevanter Prozesse wie Apoptose, DNA-Repair, Proliferation, Motilität und Invasivität
  • Inhibitorstudien zur Strahlen- und Stammzellrelevanz

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom oder Master) und Promotion in Biologie, Biochemie oder einem anderen relevanten Gebiet
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Proteinchemie und Zellbiologie
  • Motivation und Lernbereitschaft

Wir bieten Ihnen sehr gute Forschungsmöglichkeiten in einem internationalen, interdisziplinär arbeitenden Team mit guter Forschungsinfrastruktur, intensiver Betreuung und Erfahrungsaustausch.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Martin Götte, E-Mail: martingotte@uni-muenster.de und/oder Herrn Prof. Dr. Burkhard Greve, E-Mail: greveb@uni-muenster.de.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportalbis zum 20200422. Mehr Informationen erhalten Sieunter www.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und istdaher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Esbesteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. DieBewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichenVorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehindertewerden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Universitätsklinikum MünsterAlbert-Schweitzer-Campus 1 · Gebäude D5 · 48149 Münster