Facharzt (gn*) für Kinder- und Jugendmedizin für die Weiterbildung zum Schwerpunkt Neuropädiatrie

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden KrankenhäuserDeutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe undmedizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wirbrauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unserePatienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten,damit Sie selbst weiter wachsen können.

Für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin – Allgemeine Pädiatrie,Bereich Neuropädiatrie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt,befristet auf 3 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung, einen

Facharzt (gn*) für Kinder- und Jugendmedizin für die Weiterbildung zum Schwerpunkt Neuropädiatrie

(*gn=geschlechtsneutral)vollzeitbeschäftigt mit 42 WochenstundenVerg. nach den Bestimmungen des TV-Ä

Kennziffer: 03963

Die Neuropädiatrie stellt einen Schwerpunkt der Klinik für Kinder- undJugendmedizin am Universitätsklinikum Münster dar.Das Universitätsklinikum Münster ist ein Haus der Maximalversorgung. DieNeuropädiatrie betreut eine Station mit 14 Betten und dieneuropädiatrische Ambulanz im Sozialpädiatrischen Zentrum. Stationärwerden neben der eignen Station mit gemeinsamen Patienten derNeurochirurgie und Neuroonkologie die Intensivstation und Neonatologie(Level I) und die IMC-Station mit neurometabolischen und neuromuskulären– oft heimbeatmeten - Patienten mitbetreut. In unseremneurophysiologischen Labor werden 2.300 EEGs pro Jahr abgeleitet. DieGeräteausstattung beinhaltet digitales Video-EEG (inkl. einer mobilenEinheit) und ein mobiles Langzeit-EEG. Neben einem Messplatz zurUntersuchung von evozierten Potentialen und Neurographie erfolgen inZusammenarbeit mit der Pulmonologie Polygraphien im stationären Setting.Das Brain-Monitoring (aEEG) wird auf der neonatologischenIntensivstation mitbetreut. Wir sind von der DGfE zertifizierteEpilepsieambulanz und Epilepsiezentrum und EEG-Ausbildungszentrum derDGKN. Zudem sind wir zertifiziertes Muskelzentrum der DGM, die Betreuungder neuromuskulären Patienten erfolgt in enger Zusammenarbeit mit derPulmonologie und Orthopädie.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Patientenversorgung im SPZ
  • Patientenversorgung im Hochschulambulanzbereich
  • Auswertung Elektrophysiologische Diagnostik (Evozierte Potenziale, Neurographie, EEG)
  • Stationsversorgung mit Einarbeitung und Supervision von Kollegen in der allg. pädiatrischen Weiterbildung
  • Konsiliardienst (inkl. Neuro-Intensivpatienten)
  • Teilnahme an Bereitschaftsdiensten der Allgemeinen Pädiatrie
  • Teilnahme und Fallvorstellungen in interdisziplinären Konferenzen
  • Vorträge im Rahmen der klinikinternen Fortbildungsveranstaltungen
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Wir erwarten von Ihnen:

  • Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin mit breiter klinischer Erfahrung
  • Begonnene Schwerpunktbezeichnung Neuropädiatrie oder Interesse an der Weiterbildung
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst der Kinderklinik
  • Motivation zur Teamarbeit und interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Interesse an eigener Fortbildung und an Ausbildung von Mitarbeitern und Studenten
  • Interesse an wissenschaftlichen Arbeiten

Wir bieten Ihnen die Weiterbildung zum Schwerpunkt Neuropädiatrie (volle 3 Jahre), den Erwerb des EEG-Scheins (DGKN) und EEG-Zertifikat (DGfE). Darüber hinaus bieten wir Ihnen einen vielseitigen Tätigkeitsbereich in der stationären und ambulanten Betreuung von Patienten mit breitem Spektrum an neuropädiatrischen Krankheitsbildern sowie enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen und Spezialbereichen der Kinderklinik und nicht zuletzt ein attraktives Umfeld in einer dynamischen lebenswerten Stadt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Univ.-Prof. Dr. med. Heymut Omran unter 0251 83-47732.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportalbis zum 20190814. Mehr Informationen erhalten Sieunter www.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und istdaher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Esbesteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. DieBewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichenVorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehindertewerden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Universitätsklinikum MünsterAlbert-Schweitzer-Campus 1 · Gebäude D5 · 48149 Münster