Studentische Hilfskraft (SHK) (gn*)

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden KrankenhäuserDeutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe undmedizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wirbrauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unserePatienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten,damit Sie selbst weiter wachsen können.

Für den Forschungsbereich Translationale Psychiatrie suchen wir zumnächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.12.2019 mit der Möglichkeitder Verlängerung eine

Studentische Hilfskraft (SHK) (gn*)

Mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 5 - 10 Stunden(*gn=geschlechtsneutral)

Kennziffer: 03842

Im Rahmen der DFG-Forschergruppe 2107 „Neurobiology of affectivedisorders: A translational perspective on brain structure and function”interessieren wir uns für die neurobiologischen Korrelate psychischerErkrankungen. Hierzu führen wir eine umfassende Phänotypisierung(Interviews, Fragebögen, Neuropsychologische Testungen) sowieMRT-Untersuchungen an psychiatrischen Patienten und gesundenKontrollprobanden durch. Zur Bestimmung epigenetischer und andererkrankheitsassoziierter molekularer Parameter werden außerdem diverseBiomarker gewonnen und im Rahmen einer Biomaterialbank gesammelt.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Standardisierte (SOP-basierte) Durchführung der Akquisition studienrelevanter Biomaterialien (u.a. venöse Blutentnahmen bei Patienten und Kontrollprobanden, Urin, Haar, Schleimhaut, usw.)
  • Präanalytische Probenaufbereitung, v.a. Isolierung von PBMCs (Peripheral Blood Mononuclear Cells)
  • Weiterführende Probenanalytik (u.a. Stimulation von Zellen)
  • Erstellung von Dokumentationsdateien studienrelevanter Daten

Wir erwarten von Ihnen:

  • Interesse an translationaler Forschung an der Schnittstelle von Psychiatrie und Neurowissenschaften
  • Freundlichkeit, Kommunikationsfähigkeit, soziale Kompetenz, Teamgeist
  • Zuverlässigkeit und eigenständiges, präzises Arbeiten
  • hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zu Arbeitszeiten in den Abendstunden oder an Wochenenden
  • Erfahrungen mit venösen Blutentnahmen (z.B. im Rahmen des Medizinstudiums) und/oder Kenntnisse molekularbiologischer Techniken sind von Vorteil
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office)

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in der Grundlagenforschung sowie in guter Arbeitsatmosphäre in einem interdisziplinären Team aus Biologen, Psychologen, Medizinern und technischen Assistent(inn)en. Bei Interesse über die Anstellung hinaus ist auch ein Engagement im Rahmen einer Promotion (Medizin) oder Masterarbeit (naturwissenschaftliche Studiengänge) möglich.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Elisabeth Leehr, leehr@uni-muenster.de.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportalbis zum 20190626. Mehr Informationen erhalten Sieunter www.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und istdaher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Esbesteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. DieBewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichenVorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehindertewerden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Universitätsklinikum MünsterAlbert-Schweitzer-Campus 1 · Gebäude D5 · 48149 Münster