MTA/BTA/Biologielaborant (gn*) Pädiatrische Hämatologie und Onkologie

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden KrankenhäuserDeutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe undmedizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wirbrauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unserePatienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten,damit Sie selbst weiter wachsen können.

Für die Arbeitsgruppe Zelluläre Immuntherapie unter der Leitung vonUniv.-Prof. Dr. Claudia Rössig suchen wir projektbefristet auf zunächst3 Jahre eine

MTA/BTA/Biologielaborant (gn*) Pädiatrische Hämatologie und Onkologie

(*gn=geschlechtsneutral)vollzeitbeschäftigtVergütung nach den Bestimmungen des TV-L

Kennziffer: 03829

Inhalt der Forschungstätigkeit der Arbeitsgruppe ist die experimentelleund translationale Entwicklung immuntherapeutischer Strategien für dieBehandlung von Krebserkrankungen des Kindes- und Jugendalters. Dabeikommt ein breites Methodenspektrum zum Einsatz:Neben Techniken der Molekularbiologie, Zellbiologie und Immunologiewerden Histologie und Immunfluoreszenz-Mikroskopie angewandt.Kenntnisse in den Prozessen des Einbettens, Schneidens und Färbens vonGeweben bis hin zum Auswerten sind daher gewünscht. Die Bereitschaft zurDurchführung von tierexperimentellen Arbeiten ist Voraussetzung.Kenntnisse der verschiedenen Injektionsarten (subkutan, intraperitoneal,intravenös, oral) sind ebenfalls gewünscht. Die Aufarbeitung von Probenaus Mäusen und aus humanem Blut und Gewebe gehören ebenfalls zu IhrenAufgabengebieten.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Sie arbeiten im Team an gemeinsamen Projekten
  • Sie erhalten die Möglichkeit, Projekte eigenverantwortlich mitzugestalten
  • Sie unterstützen uns bei der Betreuung von Studierenden in Master-, Bachelor- und PhD-Studiengängen
  • Sie unterstützen uns bei der Organisation des Laboralltags

Wir erwarten von Ihnen:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als MTA, BTA, Biologielaborant oder einen B. Sc. in Biologie oder einer verwandten Naturwissenschaft
  • Kenntnisse gängiger molekularbiologischer, biochemischer und zellbiologischer Techniken.
  • Selbständiges und engagiertes Arbeiten.
  • Ausgeprägte Organisations-, Koordinations- und Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusste Dokumentation und klare Darstellung der Daten
  • Sie sind zeitlich flexibel

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle und interessante Tätigkeit mit hohem Gestaltungspotenzial in einem engagierten Team bestehend aus Ärzten, Biologen und technischen Assistenten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Projektleiterin Dr. rer. nat. Sareetha Kailayangiri, sareetha.kailayangiri@ukmuenster.de, Tel.: 0251 83-52819.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportalbis zum 20190723. Mehr Informationen erhalten Sieunter www.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und istdaher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Esbesteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. DieBewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichenVorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehindertewerden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Universitätsklinikum MünsterAlbert-Schweitzer-Campus 1 · Gebäude D5 · 48149 Münster