MTA (gn*) für die Humangenetik

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden KrankenhäuserDeutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe undmedizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wirbrauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unserePatienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten,damit Sie selbst weiter wachsen können.

Für das Institut für Humangenetik suchen wir zum nächstmöglichenZeitpunkt zunächst befristet auf ein Jahr im Rahmen einerElternzeitvertretung eine

MTA (gn*) für die Humangenetik

(*gn=geschlechtsneutral)voll- oder teilzeitbeschäftigtVergütung nach den Bestimmungen des TV-L

Kennziffer: 03568

Ihr Aufgabenbereich:

  • Mitarbeit im molekularbiologischen Labor
  • Durchführung u.a. von Next Generation Sequencing (NGS)-Analysen, digitalPCR, digitalMLPA
  • Sie übernehmen Verantwortung für komplexe Laborautomation (z.B. Bedienen der NGS-Laborautomation Agilent BRAVO)
  • DNA-Isolierung mittels der Roboter TECAN EVO HSM & Promega Maxwell
  • Testen, Etablieren und Validieren neuester Methoden und molekularbiologischen Protokolle, die später in die Diagnostik eingeführt werden
  • Mitarbeit im Rahmen der QC (DAkkS-akkreditiertes Labor)

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als MTA
  • wünschenswert sind Erfahrungen in molekularbiologischen Techniken und EDV
  • eine eigenverantwortliche, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise u. a. bei der Durchführung von Analysen

Wir bieten Ihnen ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit guten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Zudem arbeiten Sie in einem hochmotivierten Team, bestehend aus Medizinern, Naturwissenschaftlern und technischen Assistenten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Judith Horvath unter 0251 83-55405.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportalbis zum 20190428. Mehr Informationen erhalten Sieunter www.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und istdaher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Esbesteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. DieBewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichenVorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehindertewerden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Universitätsklinikum MünsterAlbert-Schweitzer-Campus 1 · Gebäude D5 · 48149 Münster